Das kleine Mädchen und die Kraft der Sprachen

Shownotes

Unser Gast, Agata Koch, erzählt uns in dieser Episode, wie sie ihre Kinder unterstützt hat, mehrsprachig aufzuwachsen und wie ihre Erziehungs- und Bildungspartnerschaft mit den Erziehern und Erzieherinnen der Kita durch Mehrsprachigkeit gestärkt wurde. Sie verrät uns zudem, wie diese Erfahrungen den Grundstein für die Unterstützung mehrsprachiger Kinder und ihrer Eltern in Pankow gelegt haben. Außerdem werden wir hören, wie diese Erfahrungen die Mehrsprachigkeit ihrer Kinder - und sogar eine ganze Community von Migranten und Migrantinnen in Berlin - beeinflusst haben.

Redaktion und Regie: Dr. Lilian Vázquez Sandoval, Regisseurin audiovisueller und interkultureller Inhalte | MaMis en Movimiento e.V.

Fachliche Unterstützung: Agata Koch, Germanistin und Übersetzerin | SprachCafé Polnisch e.V.

Moderation: Paulina Buttkus, Linguistin und Logopädin | SprachCafé Polnisch e.V.

Technische Produktion des Podcasts, Komposition der Mehrsprachigkeitscollage und Mastering: Nirto Karsten Fischer, audiovisueller Künstler | NSONICS.

Grafisches Design: Yazmín Ayala | MaMis en Movimiento e.V.

🎙Der Podcast wird im Studio NSONICS aufgezeichnet https://www.nsonics.com

Der Firma TYMBARK sagen wir DANKE für ihre freundliche Unterstützung!

Sei auf Facebook dabei!

https://www.facebook.com/GelebteMehrsprachigkeit

https://sprachcafe-polnisch.org

https://www.mamisenmovimiento.de

Der Podcast "Zeit für Mehrsprachigkeit" wird im Rahmen des Projektes "Gelebte Mehrsprachigkeit 2021" realisiert und aus Mitteln des bezirklichen Integrationsfonds des Bezirks Pankow gefördert. Der Integrationsfonds ist eine Maßnahme des Gesamtkonzepts zur Integration und Partizipation Geflüchteter des Senats von Berlin. Die Träger des Projektes sind MaMis en Movimiento e.V. und SprachCafé Polnisch e.V.

Kommentare (2)

Sonne19

Toll! Ich liebe das Märchen am Anfang! Schöne Episode!

MaMa

Tolle Idee! Tolle Unterstützung für viele Familien!

Neuer Kommentar

Dein Name oder Pseudonym (wird öffentlich angezeigt)
Mindestens 10 Zeichen
Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.